Märkte

Der ASEAN Verband Südostasiatischer Nationen mit fast 600 Mio. Einwohnern umfasst in jeder Hinsicht sehr unterschiedliche Staaten. Wirtschaftlich reicht die Bandbreite vom reichen Stadtstaat Singapur über die aufstrebenden Schwellenländer wie Malaysia und Indonesien bis zu den weniger entwickelten Nationen Laos und Myanmar. Politisch umfasst das Spektrum junge Demokratien und autoritäre Staaten, eine absolute und eine konstitutionelle Monarchie, einen kommunistischen Einparteienstaat und eine Militärregierung. Ebenfalls groß ist die religiöse Vielfalt von Hinduisten, Buddhisten, Islam und Christen, oft mit unterschiedlich integrierten ethnischen Minderheiten.

Genauso unterschiedlich sind die Entwicklungsstände im Bezug auf die Umsetzung von Umweltstandards und die Etablierung von regenerativen Energien. Die meisten Regionen sind jedoch geprägt von überdurchschnittlichem Wachstum und einem Hunger auf neueste technologische Innovationen um Entwicklungsrückstände aufzuholen und deren Nachhaltigkeit zu gewährleisten.

Die politisch stark unterstütze Erkenntnis, dass Wachstum nachhaltig nur unter strikter Beachtung eines Schutzes der Umwelt zu erreichen ist, schafft ein enormes Potential an Exportleistungen von Umwelttechnologien und –dienstleistungen in großer Bandbreite.

 

Unser Netzwerk reicht in folgenden Länder:

  • Singapore
  • Malaysia
  • Brunei
  • Indonesia
  • Thailand
  • Vietnam
  • Philippines
  • Cambodia
  • Laos